Anwendungsbereiche


 

Tiefenentspannung:
Die Auswirkungen von Stress auf Körper und Psyche sind hinlänglich bekannt und wissenschaftlich belegt.

 

Als typische Erkrankungen, die auf Stress zurückzuführen sind, sind insbesondere häufige Kopfschmerzen, Schlafstörungen und eine gesteigerte Anfälligkeit für Infektionen sowie erhöhter Blutdruck, jeweils mit den entsprechenden Folgeerkrankungen zu nennen. Zudem hat beruflicher oder privater Dauerstress ein erhöhtes Infarktrisiko zur Folge, fördert die Bildung von Magengeschwüren.

 

Außerdem wirkt sich Stress auch auf das Verhalten in Stresssituationen und auf das Lernverhalten aus. So zeigt beispielsweise eine neue Studie von  Kognitionspsychologen der Ruhr-Universität, die erst kürzlich im
Fachmagazin "Journal of Neuroscience  http://www.jneurosci.org/content/32/30/10146.abstract veröffentlicht wurde, das Stresshormone Hirnregionen blockieren, die ein zielgerichtetes Verhalten steuern. Somit greift man in Stresssituationen auf alteingespielte Verhaltensmuster zurück anstatt neue, lösungsorientierte Strategien zu entwickeln.

 

Entwicklungsgeschichtlich gehört der Umgang mit stressigen Situaionen durchaus zum Verhaltensrepertoire des Menschen, wichtig ist aber der richtige Umgang mit Stress, um eine dauerhafte Gesundheitsschädigung zu vermeiden.

 

Eine effiziente Methode dem alltäglichen, privaten und beruflichen Stress entgegen zu wirken und neue Verhaltensmuster im Umgang mit Stress zu entwickeln, ist Tiefenentspannung mittels Hypnose.

 

Dieser Zustand tiefster Entspannung, der durch Hypnose erreicht wird, gibt Körper und Geist die Möglichkeit zur Regeneration und unterstützt dadurch zugleich die Gesundheit.

 

Während der Sitzungen werden einfache Techniken erlernt, die in aktuellen Stresssituationen angewandt werden können, um Spannungsspitzen innerhalb von Sekunden zu vermindern, um dadurch dann entspannter und lösungsorientierter auf den jeweiligen Stressauslöser reagieren zu können.

 

Tiefenentspannung ist demnach die ideale Methode, um alltägliche und beruflichen Stress entgegen zu wirken und eine entspanntere Grundhaltung zu erlangen.

 

 

Mentaltraining & Selbsthypnose

Sowohl im Beruf als auch im Alltag werden wir immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Mentaltraining hilft Ihnen dabei, hemmende Verhaltensmuster zu durchbrechen und dadurch Energie für gewünschte Veränderungen freizusetzen.
Zudem ermöglicht Ihnen Mentaltraining, persönliche Ziele, die bislang eher unbewusst und kaum greifbar waren, klar zu formulieren und hilft Ihnen beim Erreichen Ihrer Pläne. Lernen Sie mit Hilfe von Mentaltraining, Ihre persönlichen Ressourcen optimal zu nutzen und Ihr wahres Potential zu entwickeln.

 

Raucherentwöhnung

Mit dem Besuch dieser Seite haben Sie schon den ersten wichtigen Schritt in ein rauchfreies Leben getan. Sicher haben Sie schon die eine oder andere Methode versucht, um mit dem Rauchen aufzuhören und denken nun bestimmt, dass ausgerechnet Sie einfach weiter rauchen müssen.

Endlich NichtraucherDoch auch Sie können Nichtraucher werden!

Studien der Universität Tübingen belegen, dass Raucherentwöhnung durch Hypnose das erfolgreichste Verfahren ist, um mit dem Rauchen aufzuhören.
Quelle:
http://www.meg-tuebingen.de/1-hypnose-hypnoseforschung.htm#rauchen


Insbesondere mittel- und langfristig hat die Raucherentwöhnung mittels Hypnose signifikant höhere Erfolgsquoten als alle anderen Methoden.

Ganz ohne Nebenwirkungen und Entzugssymptome starten Sie energiegeladen in ein rauchfreies neues Leben.

 


Gewichtsreduktion


 Eine Studie der Uni Tübingen ( http://www.meg-tuebingen.de/1-hypnose-hypnoseforschung.htm#adipositas) belegt die unterstützende Wirkung der Hypnose bei der Gewichtsreduktion. 

Danach war der Gewichtsverlust bei der hypnose-gestützten Probandengruppe wesentlich größer und nachhaltiger, da auch noch Monate nach den Hypnosebehandlungen
Endlich Abnehmenweitere Gewichtsverluste zu verzeichnen waren. 
Zudem kam es zu keinerlei Jojo-Effekt und auch negative Gemüts-schwankungen, aufgrund eines Verzichtsgefühls blieben völlig aus. Ganz im Gegenteil, hatten die Hypnosebehandlungen eine positive Wirkung auf die Lebenszufriedenheit der Probanden. Auch eine weitere US-Studie, die im Journal of Clinical Psychology veröffentlicht wurde, belegt die Effektivität und die positiven Auswirkungen auf die Lebensqualität von Gewichtsreduktion mittels Hypnose. Die Kombination von Hypnose und Mentaltraining bietet demnach den idealen Weg für eine effektive

und dauerhafte Gewichtsreduktion. Basis für den dauerhaften Erfolg bildet die 6-12 Termine umfassende Behandlung, die in einem Erstgespräch auf ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse abgestimmt wird.

 

 

 Regression


Insbesondere im therapeutischen Bereich, ist die Regressionshypnose eine gute Methode, um lösungsorientiert zu arbeiten. Der Klient wird in einen Zustand tiefer Trance versetzt, um dadurch auf Erinnerungen zurückgreifen zu können, die in erster Linie im Unterbewusstsein präsent sind, sich aber dem aktuellen Bewusstsein entziehen.

Somit erlaubt dieser hypnotische Zustand eine Auseinandersetzung mit verdrängten oder vergessenen Erfahrungen und ermöglicht, diese in das jetzige Leben zu integrieren.
In dieser Hypnosesituation erhält der Klient die Möglichkeit, frühere negative Erfahrungen, selbstbestimmt, in dem Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens, positiv neu zu besetzen oder zumindest so neu zu beurteilen, dass eine Verarbeitung möglich wird.
Die Erinnerungen können dabei, je nach Wunsch, aktiv emotional nochmals nacherlebt oder auch völlig passiv als Beobachter gesehen werden. Hierbei trifft der Klient selbst die Entscheidung, ob und inwieweit er sich mit seinen Erlebnissen auseinander setzen will.

 

Merken

Zusätzliche Informationen